• Andrea Elsäßer, Über mich
  • Andrea Elsäßer, Über mich

Das ist was für mich!

Zum ersten Mal von FELDENKRAIS ® gehört habe ich Anfang der achtziger Jahre. „Das wär was für dich“, meinte meine damalige Chefin, die gerade einen Kurs an der Volkshochschule besuchte. „Aha, warum?“, fragte ich etwas desinteressiert. „Man kann ungeheuer viel lernen“, war die Antwort. „Das tue ich doch sowieso schon die ganze Zeit“, dachte ich und schlug den Tipp in den Wind.
22 Jahre später fiel mir diese kleine Episode wieder ein, als ich 2004 zum ersten Mal eine Feldenkrais-Stunde erlebt hatte.
Seitdem gehört FELDENKRAIS ® zu meinem Leben und begeistert mich zunehmend.
Ich besuchte viele Gruppen- und Einzelstunden und „lernte ungeheuer viel“. Ich bekam Lust, mich noch intensiver mit der Methode zu beschäftigen und begann 2007 die vierjährige Fortbildung in der Feldenkrais-Methode bei Beatriz Walterspiel. Feldenkrais Training mit Beatriz Walterspiel

Seit August 2011 darf ich mit der Feldenkrais-Methode im Gruppen- und Einzelsetting arbeiten und bin lizenziertes Mitglied im Feldenkrais-Verband e.V. Deutschland. (lizenziert bedeutet in diesem Zusammenhang: 100 Zeitstunden Ausübung der Methode, plus 40 Zeitstunden anerkannte Fortbildung pro Jahr).
Die Arbeit macht mir sehr viel Freude und es ist eine große Bereicherung, meine Teilnehmer / innen beim Forschen und Lernen zu begleiten.
Ein ganz herzliches Dankeschön an sie alle und auch ein besonderer Dank an die Drei, die sich für die Fotos auf diesen Seiten zur Verfügung gestellt haben!

Vielleicht noch von Interesse: Ich bin Jahrgang 1959, verheiratet, habe einen erwachsenen Sohn, arbeite Teilzeit als Assistentin der Geschäftsleitung Schülerhilfe in Stuttgart-Zuffenhausen, Bietigheim und freiberuflich als Supervisorin und Coach.

Netzwerk Dynamik in Balance
Schülerhilfe Stuttgart-Zuffenhausen, Schülerhilfe Bietigheim